06.10.2014 22:00 Alter: 4 yrs
Kategorie: Archiv, 2014

E-Commerce-Handel prognostiziert wachsendes Weihnachtsgeschäft


Die deutschen E-Commerce- und Versandhändler erwarten trotz Konjunkturabkühlung 2014 Zuwächse. "Wir rechnen im zweiten Halbjahr mit starken Impulsen, insbesondere durch das Weihnachtsgeschäft", so der Präsident des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel (bevh), Gero Furchheim.

Ob die nachlassende Konjunktur auch die Distanzhandelsbranche treffen werde, "können wir erst nach den nächsten Quartalszahlen prognostizieren". Mit etwa 9,6 Prozent des gesamten Einzelhandelsvolumens hat sich der Umsatz der E-Commerce und Versandhändler in der DACH- Region Deutschland, Österreich und der Schweiz in 2013 auf 60 Milliarden Euro summiert. "Damit ist der Markt innerhalb von drei Jahren um mehr als 50 Prozent gewachsen, Tendenz steigend", hieß es in einer Studie des bevh, die auf Verbraucher- und Firmenbefragungen gründet.