31.01.2018 13:08 Alter: 315 days
Kategorie: 2018, Aktuell

Out-of-Stocks: durch digitales Bestandsmanagement Risiken vermeiden


Wer kennt das nicht: die im Web-Shop, Katalog oder im Schaufenster beworbene Ware steht trotz Kundenwunsch nicht mehr zur Verfügung. Für beide Seiten ein unbefriedigender Zustand. Denn steht ein Artikel nicht zur Verfügung, wendet sich der Kunde der Konkurrenz zu. Doch wie kann man die richtige Ware in der richtigen Menge zum richtigen Zeitpunkt an den Kunden ausliefern oder am Point of Sale bereitstellen: Ein digitales, automatisiertes Bestandsmanagement ist die Basis, um diese Aufgabe zu bewältigen.

Der kostenlose Leitfaden des IT-Dienstleisters Remira zeigt, wann sich die Umstellung auf digitale Prozesse für Händler lohnt. Denn den vielen Vorteilen stehen organisatorische Anforderungen gegenüber: Durch eine Digitalisierung des Bestandsmanagements wird u. a. eine Umstellung der Unternehmensprozesse notwendig.

Das Whitepaper zeigt, wie Unternehmen eine individuell passende Softwarelösung finden, und beschreibt die Projektumsetzung. Eine Checkliste bietet Unternehmen die Möglichkeit, das aktuelle Bestandsmanagement zu analysieren und seine Schwächen aufzudecken.

Der Leitfaden kann hier kostenfrei heruntergeladen werden. Wir unterstützen Sie mit unserer Expertise bei der Umstellung auf ein digitales automatisches Bestandsmanagement und verschafft Ihnen als Management, Freiraum Ihr Unternehmen zu entwickeln.