13.10.2017 13:20 Alter: 1 year
Kategorie: 2017, Aktuell

Studie: Citylogistik – mit neuen Ideen in die Stadt


Als ein wichtiger Baustein unserer Wirtschaft verbindet Logistik  Produktion und Absatz miteinander. Darüber hinaus bietet Logistik produktionsbezogene Zusatzleistungen. Logistik ist damit zu einem elementaren Bestandteil der Produktions- und Wertschöpfungsketten geworden. Entscheidender Faktor dabei: Logistikimmobilien.

Der Bedarf an Logistikimmobilien steigt weiter und für das laufende Jahr 2017 prognostiziert eine neue Studie „Logistik und Immobilien 2017“ , die das Analyseunternehmen Bulwiengesa bereits zum dritten Mal in Folge und in Partnerschaft mit Berlin Hyp, Bremer, Goodman und der Savills Immobilien-Beratung herausgegeben hat, Höchststände für Bautätigkeit und Investitionen.

Treiber dieser Entwicklung ist der weiterhin stark wachsende E-Commerce-Sektor. Aber: Für die logistischen Anforderungen der immer schnelleren Lieferzeiten des Onlinehandels fehlen noch die entscheidenden Lösungsansätze und vor allem Immobilien für die Citylogistik.

Welche Anforderungen an Citylogistik gestellt werden und welche Lösungen es für die „letzte Meile“ gibt, kann in der Studie nachgelesen werden.

Die Studie ist hier online verfügbar. Dazu gibt es eine Infografik und ein Übersichtsposter mit den attraktivsten Logistikregionen in Deutschlands.